Schwangerschaftsyoga

Yoga in der Schwangerschaft bietet eine gute Alternative zur Schwangerschaftsgymnastik. Diese sanfte Methode gibt Ihnen die Gelegenheit, sich eine kleine Auszeit zu gönnen um ganz Zeit für sich und Ihr Baby zu haben und den eigenen Körper bewusster wahrzunehmen. Durch sanfte Übungen wird Ihr Körper gedehnt und gestärkt, die Durchblutung des Beckens wird gefördert. Gezielte Atemübungen dienen zur Entspannung und helfen zudem, Sie auf die Geburt vorzubereiten. Die Yogakurse biete ich im Hebammenzentrum Graz an.



Bauchtanz in der Schwangerschaft und zur Geburtsvorbereitung

Der orientalische Tanz, in der Umgangssprache auch Bauchtanz genannt, vereint Anmut, Kraft, Sinnlichkeit und Bewegung. Gerade in der Schwangerschaft, in der der Fokus auf den immer größer werdenden Bauch rückt, steigert diese Art des Tanzes das eigene Köperbewusstsein und die Akzeptanz des sich verändernden Körpers. Die Wahrnehmung der eigenen Weiblichkeit und Schönheit begünstigen auch die Bindung zwischen der schwangeren Frau und Ihrem Baby.
Der Beckenkreis, die Wippe, die Beckenschaukel sind nur einige der Bewegungen, die im Bauchtanz sehr präsent sind, und vor allem diese fördern die Durchblutung des Unterleibs, die Kräftigung des unteren Rückens und des Beckenbodens und sorgen zudem für eine problemlose Verdauung. Durch ein gesteigertes Atemvolumen verbessert sich die Sauerstoffversorgung des Babys. Von der optimalen Durchblutung und gesteigerten Mobilität des Beckens profitieren sowohl Mutter als auch Kind.

Selbst unter der Geburt kann der Bauchtanz bei der Wehenverarbeitung unterstützen und für den Geburtsfortschritt förderlich sein. Hierfür werden im Kurs unter Aufsicht die geburtsspezifischen Bewegungen angeleitet um deren richtige Ausführung zu überprüfen.

Sie lernen ja im Tanz nicht nur die eigentliche Tanzart, sondern auch Hingabe. Tanz ist Hingabe an die Musik, ist Hingabe an den Körper, Hingabe ans Baby, Hingabe ans Leben. Und dieses Gefühl, das Seelische, das nehmen sie mit. Sie können sich hingeben, sie sind frei. Es sind wirklich freie, starke Frauen. Es ist nun mal ein Beckentanz und unsere Weiblichkeit sitzt im Becken.
– Gaby Mardshana Oeftering

Der Kurs besteht aus Aufwärm- und Gymnastikübungen, den orientalischen Bewegungen und einer Schlussentspannung um sich ganz auf sich, seinen Körper und seine Schwangerschaft zu besinnen. Durch die sanften aber sehr wirksamen Übungen kann der Bauchtanz bis in die letzten Wochen der Schwangerschaft problemlos ausgeübt werden.
Abgesehen von all diesen guten Gründen einen Bauchtanzkurs zu besuchen, soll vor allem eines im Vordergrund stehen: Spaß und Freude an der Bewegung zu wunderbarer Musik!

Die Kurse finden im Hebammenzentrum Graz statt. Es sind immer 6 Einheiten zu je 75 Minuten.

Die nächsten Kurse:

DonnerstagBeginn 15. 11. 202310.30 Uhr120 Euro
DonnerstagBeginn 07. 03. 202418.00 Uhr120 Euro
DonnerstagBeginn 16. 05. 202418.00 Uhr120 Euro
DonnerstagBeginn 07. 11. 202418.00 Uhr120 Euro

Bauchtanz für Mamas

Eine Geburt verändert den eigenen Körper und es benötigt Zeit und Geduld um in seine neue Rolle als Mutter hineinzufinden. Der Bauchtanz hilft seinen Körper in dieser neuen Form zu akzeptieren und steigert das Selbstwertgefühl. Die Endorphinausschüttung sorgt dafür, dass  Stress und Anspannungen im Körper abgebaut werden. Bei allen Bewegungen des Bauchtanzes wirken der Beckenboden und die Rumpfmuskulatur mit. Deshalb eignet er sich hervorragend um sanft und vor allem mit Spaß den Körper wieder zu stärken.

In diesem Kurs werden sowohl gezielt Beckenbodenübungen, Dehnungs- und muskelstärkende Übungen als auch die einzelnen orientalischen Bewegungen seinen Platz haben. Am Ende schließen wir mit einer schwungvollen Choreographie ab, um mit Kraft und Energie in den Tag zu starten. 

Der Bauchtanz und seine Wirkung:

  • Prophylaxe von Thrombosen
  • Verbesserung der Körperhaltung und Vorbeugung von Halteschäden
  • Förderung der Rückbildungsprozesse durch bessere Durchblutung
  • Straffung des Gewebes
  • Stärkung von Bändern, Muskeln und Sehnen
  • Aktivierung des Herz-Kreislauf Systems und des Stoffwechsels
  • Stärkung des Immunsystems
  • Stressabbau und Entspannung

Der Kurs sollte frühestens nach drei Monaten nach der Geburt besucht werden und ist für alle Mamas da, auch wenn die Geburt schon länger zurück liegt. Die Kurse finden im Hebammenzentrum Graz statt. Es sind immer 6 Einheiten zu je 75 Minuten. Babys sind natürlich herzlich willkommen!

Die nächsten Kurse:

DonnerstagBeginn 09. 11. 202309.00 Uhr120 Euro
DonnerstagBeginn 11. 01. 202409.00 Uhr120 Euro
DonnerstagBeginn 21. 03. 202409.00 Uhr120 Euro
DonnerstagBeginn 23. 05. 202409.00 Uhr120 Euro
DonnerstagBeginn 12. 09. 202409.00 Uhr120 Euro
DonnerstagBeginn 14. 11. 202409.00 Uhr120 Euro


Geburtsvorbereitung

Dieser Kurs hilft Ihnen und Ihrem Partner sich auf die Geburt und die erste Zeit mit Ihrem Baby vorzubereiten. Sie erhalten Einblick in die Geburtsmechanik, den Ablauf einer Geburt, die Erstversorgung des Babys und vieles mehr. Zudem lernen Sie mit gezielten Atem- und Körperübungen Ihren Körper neu wahrzunehmen. Auch Ihr Partner bekommt wenn erwünscht wertvolle Tipps um Sie optimal während der Geburt und die ersten Wochen zu Hause unterstützen zu können.
Einerseits können Sie dies in der Gruppe bei einem Geburtsvorbereitungskurs erfahren. Hier besteht auch die Möglichkeit, sich mit anderen Paaren auszutauschen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Wenn Sie lieber einen kleineren Rahmen für die Geburtsvorbereitung wünschen, so biete ich auch Einzelgeburtsvorbereitungskurse an – in meiner Ordination in der Plüddemanngasse 106 oder auch gerne bei Ihnen zu Hause. Hierbei können die Themen ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausgerichtet werden. Bei Interesse können Sie mir gerne eine Nachricht zukommen lassen.